Alexander Michailowitsch Gortschakow

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Fürst und Politiker; * 15. Juli 1798 in Haapsalu, † 11. März 1883 in Baden-Baden

    seit 1856 Außenminister, seit 1862 auch russischer Reichskanzler. Gegner Österreichs und diplomatischer Rivale Bismarcks; aktivierte die russische Außenpolitik (1871 Annullierung des Pariser Friedens von 1856; 1875 Friedensstifterrolle zwischen Deutschland und Frankreich; 1877 Krieg gegen die Türkei); die Niederlage auf dem Berliner Kongress 1878 bewog ihn zu der für Deutschland verhängnisvollen Bündnispolitik Russland-Frankreich.

    Kalenderblatt - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".