Albert (Prinzgemahl)

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Prinzgemahl; * 26. August 1819 auf Schloss Rosenau bei Coburg, † 14. Dezember 1861 auf Windsor Castle

    Albert von Sachsen-Coburg-Gotha; vermählt mit Königin Viktoria von England (1819-1901), seit 1857 mit dem Titel Prinzgemahl.

    Prinz Albert

    Er war Ratgeber und Berater der Königin und förderte das Verständnis der Königin für den Gedanken der deutschen Einheit. Albert galt als politisch liberal und weitsichtig und veranlasste Schulreformen. Ihm ist auch die Gründung von Armenschulen, Waisenheimen und die Verbesserung der Wohnverhältnisse in den Arbeitervierteln zu verdanken. Er ist der Initiator der ersten Weltausstellung in London 1851.

    Für die Briten ist sein Name mit dem Viktorianischen Zeitalter verbunden, mit einer Zeit des Friedens und der positiven Entwicklungen von Politik, Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.