Ainu

    Aus WISSEN-digital.de

    vermutlich aus Nordasien auf die Japanischen Inseln eingewanderte hellhäutige Menschen (paläosibirischer Abstammung). Die Ainu haben Japan früh besiedelt, sie verbreiteten sich über alle Inseln und benannten viele Berge und Flüsse. Sie waren Jäger und Sammler. Von den Vorfahren der jetzigen Inselbevölkerung wurden sie auf die Nordinsel Hokkaido zurückgedrängt. Reste der Ainu leben auch auf Kamtschatka, Sachalin und den Kurilen-Inseln. Die Sprache der Ainu ist eigenständig und gehört zu keiner übergeordneten Sprachfamilie. Heute gibt es nur noch rund 25 000 Ainu; ihre kulturelle Identität ist stark gefährdet.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. März

    1871 Der erste Reichtag wird in Berlin eröffnet.
    1919 In Weimar wird von Walter Gropius das Bauhaus eröffnet.
    1990 Als letzte afrikanische Kolonie erhält Namibia, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika, die Unabhängigkeit.