Achmed Sukarno

    Aus WISSEN-digital.de

    indonesischer Politiker; * 6. Juni 1901 in Surabaya, † 20. Juni 1970 in Jakarta

    Datei:Sukarno2.jpg
    Achmed Sukarno

    Sukarno war Anführer der indonesischen Unabhängigkeitsbewegung. Ab 1945 hatte er das Amt des Staatspräsidenten der Republik Indonesien inne. Sukarno setzte 1949 die Anerkennung der Souveränität durch. Außenpolitisch betrieb er eine Annäherung an die Sowjetunion und an China. Ab 1965 verlor er nach und nach seine Macht an General Suharto, der sich auf die Armee stützen konnte. Bis 1967 blieb er offizielles Staatsoberhaupt.

    KALENDERBLATT - 24. Juli

    1923 Der Friede von Lausanne revidiert den Friedensvertrag von Sèvres (10. August 1920), durch den die Türkei fast alle europäischen Gebiete an Griechenland verloren hatte.
    1929 Japan hinterlegt als letzter Unterzeichnerstaat die Ratifikationsurkunde des Kellogg-Paktes. In ihm wird der Krieg als Mittel zum Lösen internationaler Streitfälle verurteilt und die friedliche Beilegung angestrebt.
    1939 Frankreich, England und Russland unterzeichnen einen Beistandspakt, der aber schon einen Monat später durch den Hitler-Stalin-Pakt jede Wirksamkeit verliert.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!