Accumulatio

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "Häufung")

    rhetorische Figur, die eine syndetische oder asyndetische Häufung von Wörtern bezeichnet. Im Unterschied zur Synonymie wird nicht derselbe Begriff mit anderen Wörtern wiederholt, sondern es werden Wörter aneinandergereiht, die einen übergeordneten Begriff näher bezeichnen.

    Beispiel: "Ist was, das nicht durch Krieg, Schwert, Flamm und Spieß zerstört" (Gryphius).


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.