Zwangsverwaltung

    Aus WISSEN-digital.de

    richterlich angeordnete Verwaltung von Grundstücken oder Betrieben durch einen amtlich bestellten Zwangsverwalter (Sequester). Wird im Rahmen eines Konkursverfahrens durchgeführt, wobei anders als bei der Zwangsversteigerung die Schuld aus den Erträgen des verwalteten Objektes gedeckt wird, welches später wieder in den Besitz des Schuldners übergeht. Wird auch z.B. während eines Rechtsstreites bei ungeklärten Besitzverhältnissen angewandt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.