Ziege

    Aus WISSEN-digital.de

    (Capra aegagrus familiaris)

    eigentlich: Hausziege;

    als Haustier ist die Ziege auf der gesamten Welt verbreitet. Verwilderte Ziegen leben heute in felsenreichen Gebieten auf den britischen Inseln und in vielen Mittelmeerländern.

    Die Hausziege stammt von der Bezoarziege ab und hat noch viele gemeinsame Merkmale mit ihr. Anders sind jedoch die Hörner, die wesentlich kürzer und nach außen geschwungen sind. In der Färbung und der Länge ihres Felles unterscheiden sich die einzelnen Tiere sehr stark.

    Ziegen ernähren sich vornehmlich von Gras und den frischen Trieben und Knospen bevorzugt junger Bäume. Sie leben gern gesellig in kleinen Herden. In Gefangenschaft ist die Paarung an keine bestimmte Jahreszeit gebunden, nach einer Tragzeit von knapp sechs Monaten bringt die Geiß meist zwei Zicklein zur Welt.

    Auf allen Erdteilen gibt es spezielle Züchtungen, die der Milcherzeugung sowie der Fleisch- und Fellverwertung dienen.

    Systematik

    Unterart aus der Art Bezoarziege (Capra aegagrus).

    Audio-Material
    Datei:Track20.mp3 Ziegen



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.