Worpsweder Schule

    Aus WISSEN-digital.de

    Seit 1889 bildete sich im Heidedorf Worpswede (bei Hannover) um Fritz Mackensen und Otto Modersohn eine Künstlerkolonie, die in bewusster Abkehr von den akademischen Normen eine neue Weise der Landschaftsmalerei erarbeiten wollte. Ziel war eine realistische, aber flächig und linear vereinfachte Komposition. 1895 wurde die "Künstlervereinigung Worpswede" gegründet, der außer Mackensen und Modersohn unter anderem Heinrich Vogeler, Hans am Ende, Fritz Overbeck und Bernhard Hoetger angehörten.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.