Tsahai

    Aus WISSEN-digital.de

    Prinzessin von Äthiopien; * 13. Oktober 1919, † 17. August 1942

    Prinzessin Tsahai - der Name bedeutet "Goldene Sonne" - war kaum elf Jahre alt, als ihr Vater Ras Tafari zum Negus Negesti, zum "König der Könige", und Kaiser von Äthiopien gekrönt wurde. Der Kaiser verkündete, dass er fortan den Namen Haile Selassie, "Macht der Dreieinigkeit", führen werde. Sechs Jahre später musste er vor den Truppen Mussolinis nach Europa flüchten. Prinzessin Tsahai beendete in England ihr Studium und bestand das Krankenpflegerinnen-Examen mit Auszeichnung. Als im Juni 1940 die Italiener auch in Britisch-Somaliland und im Sudan einfielen, brachte ein britischer Bomber den Kaiser nach Khartum. Wenig später folgte ihm Tsahai mit ihrem Gatten, dem General Abbye Abeba, und einer Schar englischer Krankenschwestern, die ihre Studienfreundin freiwillig begleiteten. In den Monaten der Kämpfe unterstützten sie die Prinzessin tatkräftig auf Verbandsplätzen und in schnell errichteten Lazaretten. Am 5. Mai 1941 zog der Negus als Sieger wieder in seine Hauptstadt ein, in der Tsahai ihr karitatives Wirken mit der Errichtung eines Kriegswaisenhauses krönte. Auch die von ihr vor Kriegsausbruch begründete Vereinigung der Frauenarbeit konnte ihre Tätigkeit in erweitertem Umfang wieder aufnehmen. Die Kriegsjahre hatten jedoch die Gesundheit Tsahais untergraben. Sie starb am 17. August 1942.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Oktober

    1414 König Siegmund garantiert dem Theologen Jan Hus, der die Rückkehr zur Armut der Urkirche fordert, freies Geleit für das Konstanzer Konzil. Trotzdem wird Hus in Konstanz als Ketzer verurteilt.
    1817 Auf der Wartburg treffen sich etwa 600 deutsche Studenten zum Gedenken an den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig; das Wartburgfest wird zu einer Demonstration für Freiheit und Einheit.
    1938 Arabische Freischärler besetzen die Altstadt von Jerusalem, darunter auch die heiligen Stätten.