Triangulation

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch)

    1. Einteilung in Dreiecke (z.B. bei der Landvermessung); Verfahren zur Lagebestimmung von Geländepunkten durch ein Netz von Dreiecken.
    1. Veredelungsart bei Gehölzen.
    1. Verwendung des gleichseitigen und gleichwinkligen Dreiecks als Maß- und Verhältniseinheit, besonders in der Gotik.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.