Spant

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: (Plural) Spanten;

    1. auf den Kiel aufgesetzte Querrippen (quer oder längs) eines Schiffes aus Holz oder Metall zur Stabilisierung des Rumpfs. Die Planken der Wikingerschiffe wurden mit Tauen am Spant befestigt.
    2. Querträger im Flugzeugbau, ring- oder wandförmig, zur Stabilisierung des Rumpfs.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.