Siegfried Jacobsohn

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Journalist; * 28. Januar 1881 in Berlin, † 3. Dezember 1926 in Berlin

    gründete 1905 die Theaterzeitschrift "Die Schaubühne", in deren ersten Ausgaben bekannte deutsche Schriftsteller wie etwa Hofmannsthal oder Tucholsky zu Wort kamen. Ab 1913 wandte sich die Zeitschrift zunehmend politischen Themen zu und wurde deshalb 1918 in "Die Weltbühne" umbenannt. Die liberale und antinationale Weltanschauung der Wochenzeitung führte dazu, dass Jacobsohn 1926 des Landesverrats angeklagt wurde.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.