Siegfried Jacobsohn

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Journalist; * 28. Januar 1881 in Berlin, † 3. Dezember 1926 in Berlin

    gründete 1905 die Theaterzeitschrift "Die Schaubühne", in deren ersten Ausgaben bekannte deutsche Schriftsteller wie etwa Hofmannsthal oder Tucholsky zu Wort kamen. Ab 1913 wandte sich die Zeitschrift zunehmend politischen Themen zu und wurde deshalb 1918 in "Die Weltbühne" umbenannt. Die liberale und antinationale Weltanschauung der Wochenzeitung führte dazu, dass Jacobsohn 1926 des Landesverrats angeklagt wurde.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.