Robert Andrews Millikan

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Physiker; * 22. März 1868 in Morrison, Illinois, † 19. Dezember 1953 in Pasadena, Kalifornien

    Millikan ging nach Abschluss seines Studiums für längere Zeit nach Deutschland und arbeitete hier vor allem über die Physik der Elektronen. 1896 berief ihn die Universität Chicago als Professor der Physik, 1921 wurde er Präsident des Technologischen Instituts in Pasadena (Kalifornien), wo er bis zu seinem Tode gewirkt hat.

    Millikan verfasste Arbeiten zur Elementarladung, maß das elektrische Elementarquantum und arbeitete über den lichtelektrischen Effekt.

    Er erhielt 1923 den Nobelpreis für Physik.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Oktober

    1793 Hinrichtung der französischen Königin Marie Antoinette auf dem Schafott.
    1813 Beginn der Völkerschlacht bei Leipzig, die mit der Niederlage Napoleons I. endet.
    1848 In Berlin kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitern und der Bürgerwehr.