Robert Andrews Millikan

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Physiker; * 22. März 1868 in Morrison, Illinois, † 19. Dezember 1953 in Pasadena, Kalifornien

    Millikan ging nach Abschluss seines Studiums für längere Zeit nach Deutschland und arbeitete hier vor allem über die Physik der Elektronen. 1896 berief ihn die Universität Chicago als Professor der Physik, 1921 wurde er Präsident des Technologischen Instituts in Pasadena (Kalifornien), wo er bis zu seinem Tode gewirkt hat.

    Millikan verfasste Arbeiten zur Elementarladung, maß das elektrische Elementarquantum und arbeitete über den lichtelektrischen Effekt.

    Er erhielt 1923 den Nobelpreis für Physik.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.