Rehburg-Loccum

    Aus WISSEN-digital.de

    Kurort und Stadt in Niedersachsen, im Kreis Nienburg gelegen; ca. 11 000 Einwohner.

    Dinosaurier-Freilichtmuseum, Zisterziener-Kloster (beheimatet heute die Evangelische Akademie); Tourismus.

    Geschichte

    Rehburg-Loccum entstand 1974 durch den Zusammenschluss von Bad Rehburg, Loccum, Münchehagen, Rehburg und Winzlar. Bad Rehburg war im 18. und 19. Jh. ein bedeutender Kurort. In Loccum befindet sich das 1163 gegründete Zisterzienser-Kloster, in dem heute Pastoren ausgebildet werden. In Münchehagen wurden 1980 Saurierspuren gefunden. Im Zusammenhang mit diesen Funden wurde das 1992 eröffnete Dinosaurier-Freilichtmuseum gegründet. Die erste urkundliche Erwähnung Winzlars ist auf das Jahr 1196 datiert.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.