Recklinghausen

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Nordrhein-Westfalen, am Rhein-Herne-Kanal gelegen; ca. 125 000 Einwohner.

    Propsteikirche St. Peter, Ikonenmuseum, Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen (z.B. Fachhochschule), Bundes- und Landesbehörden; Bergbau, Metallindustrie, Elektrotechnik, Textil- und Kunststoffindustrie.

    Geschichte

    Recklinghausen geht auf einen Königshof zurück, um den herum sich bis zum 12. Jh. eine Ortschaft entwickelte. Man nimmt an, dass Recklingshausen um 1100 zu den westfälischen Münzstädten gehörte. Als freie Stadt kann Recklinghausen ab dem Jahr 1236 bezeichnet werden. Über weite Zeiträume seiner Geschichte gehörte Recklinghausen zu Köln, von 1316 bis 1618 war die Stadt Mitglied der Hanse.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.