Odd Hassel

    Aus WISSEN-digital.de

    norwegischer Chemiker; * 17. Mai 1897 in Oslo, † 13. Mai 1981 in Oslo

    erhielt 1969 den Nobelpreis für Chemie für seine Neuerungen zur Konformationsanalyse über die dreidimensionale Anordnung der Atome in einem Molekül. Durch Anwendung der Elektronenbeugung zur Bestimmung der Struktur von Molekülen in der Gasphase konnte Hassel die Abhängigkeit des chemischen Verhaltens von der dreidimensionalen Anordnung der Atome nachweisen. Hassel wies die sesselförmige Form des Cyclohexans nach, womit dessen chemische Eigenschaften genauer definierbar wurden.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.