Lars Onsager

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Physiker; * 27. November 1903 in Oslo, † 5. Oktober 1976 in Coral Gables

    Onsager erhielt 1968 den Nobelpreis für Chemie für seine neue Erkenntnisse in der Thermodynamik irreversibler Prozesse. Er entwickelte die nach ihm benannte Theorie der reziproken Verhältnisse irreversibler Prozesse in der Thermodynamik. Diese mathematisch sehr anspruchsvolle Theorie ermöglicht es, den Zustand einer chemischen Reaktion zu jedem Zeitpunkt zu berechnen, nicht nur im Gleichgewicht wie bei allen anderen bis dahin bekannten Beziehungen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.