DMA-Mode

    Aus WISSEN-digital.de

    direkte Datenübertragung zwischen Festplatte und Arbeitsspeicher (anders: PIO-Mode). Sie wird nicht vom Prozessor, sondern vom DMA-Chip gesteuert. Die Leistung dieses Verfahrens kann mit der Taktfrequenz des gesamten Systems und durch spezielle Methoden (Multiwort-Modus, d.h. Übertragen größerer Datenblöcke) erheblich gesteigert werden. Im Vergleich zum PIO-Mode lässt sich sagen: Einfacher DMA-Transfer in niedrig getakteten Systemen ist erheblich langsamer als PIO-Transfer, Multiwort-DMA-Transfer in hochgetakteten Systemen kann - zumindest theoretisch - schneller sein (bis ca. 13 MB/s).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.