Carlo Cignani

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 15. Mai 1628 in Bologna, † 6. September 1719 in Forlì

    der letzte bedeutende Maler der von den Carracci gegründeten Bologneser Barockschule; Schüler von F. Albani, dessen Gehilfe er bis 1660 war. In seinem Stil von Letzterem, den Carracci, Reni, Domenichino u.a. beeinflusst.

    Leiter der Malerakademie in Bologna, zahlreiche Schüler.

    Hauptwerke: Fresken in S. Michele in Bosco, Bologna; Kuppelfresko der Himmelfahrt Mariä im Dom zu Forlì (1686-1706).

    Tafelbilder: "Joseph und die Frau des Potiphar" (Dresden, Galerie), "Pero und Cimon" (Wien, Kunsthistorisches Museum).

    Dekoration des Palazzo di Giustizia, Bologna.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.