Carl Stamitz

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Violinist und Komponist; * 7. Mai 1745 in Mannheim, † 9. November 1801 in Jena

    Sohn des Komponisten J. Stamitz, der ihn musikalisch ausbildete. Bereits mit 17 Jahren wurde Stamitz in der Mannheimer Hofkapelle Geiger. 1770 wurde er von Herzog Louis von Noailles nach Paris als Hofkapellmeister gerufen. Als gefeierter Violinist bereiste er zwischen 1778 und 1794 große Teile Europas. Seine letzten Lebensjahre verbrachte er als Musiklehrer in Jena.

    Stamitz komponierte zahlreiche Werke, darunter Violin- und Violakonzerte, Symphonien und sogar Opern. Er war ein Vertreter der so genannten Mannheimer Schule.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.