Blutrache

    Aus WISSEN-digital.de

    bei Totschlag oder Kränkung Wiederherstellung des Rechts durch Selbstjustiz, auch durch bzw. an Sippen- oder Familiengenossen. Sie ist vielen Völkern eigentümlich, solange sie noch keine ausreichende staatliche Rechtssatzung besitzen. Bei verschiedenen indogermanischen Völkern (Germanen, Persern) konnte die Blutschuld durch "Wergeld" abgegolten werden. Auch der Islam erlaubt die Lösungssumme. Im antiken Rom galt in der frühen Republik das "ius talionis" (Wiedervergeltung nach strenger Blutrache). Auf Island und in Norwegen gab es noch im 10./11. Jh. so genannte "Blutsbrüderschaften" zu gegenseitigem Schutz und wechselseitiger Rächung im Falle des Totschlags. Ähnliche Verbindungen entstanden im 13./14. Jh. in den Balkanländern und auf Korsika.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.