Wergeld

    Aus WISSEN-digital.de

    (von althochdeutsch: wer [lateinisch: vir], "Mann")

    im germanischen Recht die Sühnesumme, die den Erben eines Erschlagenen oder dem Verletzten von den Tätern bezahlt werden musste; neben dem Wergeld war ein "Wettgeld" (um den Friedensbruch wettzumachen) an den König zu zahlen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.