Blaustrumpf

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch: blue stocking)

    seit etwa 1800 üblicher Spottname für intellektuelle Frauen, die ihre "weiblichen Pflichten" vernachlässigen.

    Benannt nach dem um 1750 in London tagenden literarischen Kreis der Lady Montague, zu dem ein Teilnehmer, der Naturforscher Benjamin Stillingfleet, mit blauen Wollstrümpfen (statt der üblichen schwarzseidenen) zu erscheinen pflegte und damit allen Teilnehmern, insbesondere den weiblichen, diese spöttische Bezeichnung verschaffte. In Deutschland seit 1830 in Gebrauch.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.