Berufsfreiheit

    Aus WISSEN-digital.de

    Ein Grundrecht, welches in Artikel 12 Absatz 1 Grundgesetz geregelt ist. Es ist ein Recht, das allen Deutschen im Sinne des Artikels 116 Grundgesetz zusteht. Satz 1 des Artikel 12 Absatz 1 Grundgesetz schützt die Freiheit der Wahl des Berufes, der Wahl des Arbeitsplatzes und der Wahl der Ausbildungsstätte. Absatz 2 und 3 sollen den Zwang zu einer bestimmten Tätigkeit (Zwang zur Erbringung bestimmter, einzelner Arbeitsleistungen) und Zwangsarbeit (Zwang zum Einsatz der gesamten Arbeitskraft in bestimmter Weise) ausschließen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.