Atlas (Kartografie)

    Aus WISSEN-digital.de

    in der Regel thematische Sammlung geografischer Karten (von Land und Himmel), in Bandform zusammengefasst (älteste Holzschnittdarstellung bei J. Schöner, "Opusculum geographicum", 1533, Nürnberg). Als Buchtitel ist "Atlas" das erste Mal bei G. Mercator (1595) zu finden. Der kartografische Kupferstich verdrängte im 16. Jh. den Holzschnitt aus den Buchillustrationen. Die moderne Naturwissenschaft macht den Atlas zu einem Gebrauchsbuch, nicht nur in der Geografie und Kartografie, sondern z.B. auch in den Wissenschaften Anatomie, Zoologie, Kunstwissenschaft usw. (Bilderatlanten).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.