Archäozoikum

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) auch: Archaikum;

    ältester Abschnitt der Erdgeschichte, die älteste geologische Formation im Präkambrium. Vielfach wird unter Archäozoikum auch die so genannte Erdurzeit oder Azoikum eingeordnet, die Zeit der Bildung einer festen Erdkruste. Das Archäozoikum begann vor etwa vier bis fünf Milliarden Jahren und dauerte bis zum Beginn des Proterozoikums vor etwa zweieinhalb Milliarden Jahren.

    Nach der Entstehung einer festen Erdkruste im Azoikum entwickelte sich langsam eine sauerstoffhaltige Atmosphäre und der Wasserkreislauf. Schon im Archäozoikum lassen sich erste zellkernlose Algen und Bakterien nachweisen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.