Antilymphozytenserum

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: ALS;

    dient zur Unterdrückung der Abstoßungsreaktion nach Transplantationen. Es besteht aus Serum, das Antikörper gegen Lymphozyten enthält und ruft beim Empfänger keine bleibende Störung der Lymphogenese hervor, das es die Lymphozyten des übertragenen Organs ausschaltet und dadurch seine Antigenität zu vermindert. Überträgt man eine Niere zuerst auf einen Empfänger (Ratte), der mit ALS behandelt wird, und überträgt sie dann erneut auf ein Tier, das keinerlei immunsuppressive Therapie erhält, heilt sie reaktionslos ein.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.