Anstrichstoffe

    Aus WISSEN-digital.de

    Gemenge aus Pigmenten und Bindemitteln (Bindekörper, Lösungs- und Verdünnungsmittel); dient als Korrosions- und Wetterschutz sowie zur farblichen Oberflächengestaltung. Anstrichstoffe bilden auf dem Untergrund nach dem Trocknen einen haftenden Film, der aus den nichtflüchtigen Bestandteilen besteht.

    Die Pigmente sind organische oder anorganische, farbige oder farblose, im Bindemittel unlösliche Pulver, wie Graphit, Kaolin, Blei-, Zink- und Titanweiß, Lithopone, Zinnober, Mennige. Die Lösungs- und Verdünnungsmittel sind die flüchtigen Bestandteile und je nach Art der Anstrichstoffe unterschiedlich, z.B. Wasser, Terpentinöl, Xylon, Tetralin, Butanol, Äthanol, Spiritus.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.