ANC

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: African National Congress, "Afrikanischer Nationalkongress",

    1912 von den südafrikanischen Bantu gegründete Partei, die sich insbesondere für soziale und politische Gleichberechtigung der Schwarzen einsetzte und 1960 bis 1990 im Untergrund arbeitete. 1992/93 liefen Verhandlungen mit der weißen Apartheitsregierung unter Staatspräsident de Klerk zur Erarbeitung einer neuen Verfassung, die schließlich Ende 1993 verabschiedet wurde.

    1994 kam es zum absoluten Wahlsieg des Afrikanischen Nationalkongresses unter seinem im Juli 1991 gewählten Vorsitzenden Nelson Mandela, der durch sein Engagement für die Versöhnung einen drohenden Bürgerkrieg abwenden konnte. 1999 übergab Nelson Mandela das Präsidentenamt an Thabo Mbeki. Seit April 2003 besitzt die ANC - bedingt durch Parteiübertritte von Abgeordneten - die Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament, bei den Wahlen im April 2004 errang die Partei fast 70 Prozent der Stimmen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.