Bindemittel

    Aus WISSEN-digital.de

    pulvrige oder flüssige Stoffe auf der Basis von Silikaten, Aluminaten, Phosphaten, Sulfaten, Oxiden usw., die durch chemische oder physikalische Vorgänge erhärten und durch Zuschlagstoffe verkitten. Man unterscheidet anorganische Bindemittel, dazu gehören Luftbinder oder nicht hydraulische Bindemittel, die nur an der Luft erhärten und nicht wasserbeständig sind, und hydraulische Bindemittel, sowie organische Bindemittel (Leime, bituminöse Stoffe, Plaste und Öle, Lacke für Anstrichstoffe u.Ä.).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.