Angela Dorothea Merkel

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Politikerin; * 17. Juli 1954 in Hamburg

    Angela Merkel mit Colin Powell

    Physikstudium in Leipzig; promovierte 1986 in Physik.

    Merkel hatte während der Wende Anteil an der Gründung der Partei "Demokratischer Aufbruch", deren Pressesprecherin sie wurde. Noch 1990 stellvertretende Regierungssprecherin der letzten DDR-Regierung, übernahm sie 1991 den stellvertretenden Vorsitz der CDU. 1993-2000 war sie zudem die Vorsitzende der CDU Mecklenburg-Vorpommern.

    Merkel ist seit 1990 Mitglied des Bundestags. 1991-94 war sie Bundesministerin für Frauen und Jugend und wechselte 1994 in das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Nach den verlorenen Bundestagswahlen 1998 musste Merkel aus der Regierung scheiden und wurde Generalsekretärin der CDU. Nach dem Rücktritt Wolfgang Schäubles aufgrund der Parteispendenaffäre übernahm sie im Jahr 2000 sein Amt des CDU-Parteivorsitzenden (bestätigt 2005) und folgte 2002 außerdem Friedrich Merz im Fraktionsvorsitz der CDU/CSU im Bundestag nach.

    Die Union nominierte Merkel als Kanzlerkandidatin für die vorgezogenen Neuwahlen im September 2005; da die Partei mit dem Koalitionspartner FDP jedoch keine absolute Mehrheit erringen konnte, wurde die Politikerin erst nach langen Sondierungsgesprächen als Bundeskanzlerin einer großen Koalition bestätigt. Sie wurde mit 397 von 614 Stimmen der Abgeordneten des Deutschen Bundestages zur ersten Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Bei den Wahlen zum Deutschen Bundestag 2009 erreichten die Unionsparteien und die FDP zusammen die notwendige Mehrheit für die von beiden Seiten angestrebte Bildung einer schwarz-gelben Koalition. Von 2009 bis 2013 war Angela Merkel Bundeskanzlerin der schwarz-gelben Koalition.

    Bei den Bundestagswahlen im September 2013 erhielten die Unionsparteien mit 41,5 % das beste Zweitstimmenergebnis seit 1990; der FDP gelang der Wiedereinzug in den Bundestag mit 4,8 % jedoch nicht. Nach langen Koalitionsverhandlungen wurde Angela Merkel im Dezember 2013 als Bundeskanzlerin einer großen Koalition aus CDU/CSU und SPD vereidigt.

    Angela Merkel ist in zweiter Ehe mit Joachim Sauer, Professor für Chemie in Berlin, verheiratet.

    Zitat
    Datei:Z69 merkel.mp3



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Juli

    1726 Friedrich der Große gewinnt die Schlacht bei Burkersdorf gegen Österreich, obwohl sein Bündnispartner Russland im Moment des Angriffs den Rückzugsbefehl erhält, da Katharina II. nach dem Sturz des Zaren das Bündnis gelöst hat.
    1906 Zar Nikolaus II. lässt die erste Reichsduma nach bloß zehn Wochen auflösen, obwohl er 1905 versprochen hatte, alle Gesetze von der Duma abhängig zu machen.
    1969 500 Millionen Fernsehzuschauer sind weltweit dabei, als der amerikanische Astronaut Neil Armstrong um 3.56 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aus seiner Landefähre "Eagle" aussteigt und als erster Mensch den Mond betritt.