Amnesty international

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: ai;

    private internationale Organisation. Sie tritt seit ihrer Gründung 1961 durch Peter Benenson weltweit für politische und andere Gefangene ein, die aus weltanschaulichen, rassischen oder ethnischen Gründen inhaftiert sind. Ihr Symbol ist die Kerze mit dem umrankenden Stacheldraht. Dieses Bild geht auf ein Erlebnis Benensons zurück, das ihn zur Gründung der Organisation bewegte. ai setzt sich gegen Folter und Todesstrafe ein und klärt allgemein Menschenrechtsverletzungen auf. Der Internationale Rat als höchstes Gremium koordiniert die internationale Arbeit aus London. Die Arbeitsweise der Gruppen und Sektionen von ai besteht in öffentlichen Kampagnen, Appellen an Regierungen und Informationen an Massenmedien. 1977 erhielt die Organisation den Friedensnobelpreis und 1978 den Menschenrechtspreis der Vereinten Nationen.

    Die Deutsche Sektion von ai hat ihren Sitz in Bonn. 1977 wurde die Deutsche Sektion mit dem Gustav-Heinemann-Bürgerpreis ausgezeichnet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.