Alhambra

    Aus WISSEN-digital.de

    (arabisch "die Rote") königliche Burg in Spanien.

    Die Mauern der Alhambra

    Festung und Palast der maurischen Nasriden-Herrscher, an Stelle einer Burg der Emire des Kalifats von Cordoba (9. Jh.) von Mohammed ben Alhamar 1213 begonnen, unter Jusuf I. und Mohammed V. im 14. Jh. fertig gestellt; liegt auf einem Granada beherrschenden Felsen. Die Alhambra ist ein bedeutendes Denkmal des islamischen Profanbaus; die wichtigsten Räume sind - nach orientalischer Weise - um Höfe geordnet und verschwenderisch ausgestattet. Die Wände sind mit Stuck verziert und mit roter, blauer und goldener Farbe bemalt.

    Architekturdetail des Löwenhofes der Alhambra, Granada

    Die Alhambra beeinflusste die Kunst Marokkos, besonders im 14. und 16. Jh. (Architektur in Fez), und auch die anderer arabischer Länder. Der unvollendet gebliebene Bau eines Palastes im Süden des Patio de la Alberca durch Karl V. (Bauherr: Pedro Machuca) beeinflusste die spanische Renaissance.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.