Alexander I. (Papst)

    Aus WISSEN-digital.de

    Papst; * im 1. Jahrhundert in Rom (?), † um 116 in Rom

    Heiliger; Alexander war der fünfte Papst nach Petrus, er hatte sein Amt vermutlich von 107 bis 116 inne.

    Der Legende nach soll er, ebenso wie der von ihm bekehrte römische Präfekt Hermes während der Regierungszeit des Trajan gefangen genommen worden sein, sie wurden jedoch getrennt eingekerkert. Eines Nachts erschien Hermes und seinem Bewacher Quirinus Papst Alexander, begleitet von einem Engel, um Hermes neuen Mut zu geben. Nachdem Quirinus sich überzeugt hatte, dass Alexander die Zelle nicht verlassen hatte, erbat er sich die Heilung seiner Tochter Bulbina, bevor er sich gemeinsam mit seiner Familie von Alexander taufen ließ. Quirinus, Bulbina und Hermes wurden auf Geheiß Kaiser Hadrians gemeinsam mit Alexander enthauptet.

    Alexanders Reliquien gelangten angeblich im 9. Jahrhundert nach Freising bei München. Fest: 3. Mai.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.