Alexander Baryschnikow

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Leichtathlet; * 11. November 1948

    Der sowjetische Kugelstoßer kreierte eine neue Technik. Er drehte sich im Kugelstoßring wie ein Diskuswerfer und stieß die Kugel also mit einer Drehung, der so genannten Baryschnikow-Technik. Tatsächlich verbesserte er am 10. Juli 1976 in Paris den Weltrekord auf genau 22 Meter. Allerdings hatte er bei Olympischen Spielen keine Goldmedaille gewonnen. Bronze 1976 und Silber 1980 in Moskau waren seine größten Erfolge. Seine Technik fand bei der Weltelite keinen großen Widerhall.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.