Alessandro "Aldo" Rossi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Architekt; * 3. Mai 1931 in Mailand, † 4. September 1997 in Mailand

    Professor für Architektur in Venedig und am Politecnico Mailand (1969-72 und ab 1974); bedeutender Architekturtheoretiker der Moderne; er entwickelte den Begriff der Rationalen Architektur. Rossi verwendet in der Art der Postmoderne strenge, auf geometrische Formen reduzierte Bauteile, die auf historische Bauten verweisen. Sein bekanntestes Werk ist der Wohnkomplex Gallaratese in Mailand (Monte Amiata, 1970-73).

    Werke: Wettbewerbsbeitrag für das Deutsche Historische Museum, Berlin (1987); "Berliner Block" in der Kochstraße (1986-88); Hotel in Fukuoka (1987); Centre d'art contemporain Vassivière bei Clermont-Ferrand (1991); Bonnefantenmuseum, Maastricht (1993-95).

    Schriften: "Die Architektur der Stadt" (1966).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.