Agrartechnik

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Landtechnik;

    Zweig der Landwirtschaftswissenschaft, der die Mechanisierung und Automatisierung der Produktionsprozesse der Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft zum Inhalt hat.

    Lehr- und Forschungsgegenstand der Landtechnik sind die technischen Arbeitsmittel der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft, deren Grundlagen und Entwicklungsprinzipien, die Gestaltung der Struktur- und Funktionselemente im Hinblick auf den Wirkungsablauf und ihre Verknüpfung und Zuordnung in Vorgangsketten, der Aufbau und Einsatz von Geräten, Instrumenten, Anlagen, Maschinen und geschlossenen Maschinenketten, wie auch die Instandhaltung und Maschinenprüfung.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.