Landwirtschaft

    Aus WISSEN-digital.de

    wirtschaftliche Nutzung des Bodens zur Gewinnung pflanzlicher (Primärproduktion) bzw. tierischer (Sekundär- oder Veredelungsproduktion) Erzeugnisse.

    Zur Landwirtschaft im engeren Sinne zählen Ackerbau und Viehwirtschaft, außerdem Garten-, Gemüse-, Obst- und Weinbau. Ferner werden auch Forstwesen, Jagd und Fischerei sowie die landwirtschaftlichen Nebenbetriebe (Kellereien, Mühlen, Molkereien) der Landwirtschaft zugeordnet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.