Account

    Aus WISSEN-digital.de

    Zugangsberechtigung zu einer Mailbox, einem Rechner oder einem Netzwerk. Er besteht in der Regel aus zwei Komponenten: einem Benutzernamen und einem Kennwort. Erst nachdem Benutzername und Kennwort korrekt eingegeben wurden, kann der Anwender auf die Mailbox, den Rechner oder als Client auf das Netzwerk zugreifen. Diesen Vorgang nennt man "Login". Das Beenden des Zugriffs heißt "Logoff" oder "Logout".

    Die deutsche Bezeichnung für Account ist "Konto" bzw. "Benutzerkonto" (exakt: user account). Mit dem Account für ein Netzwerk sind bestimmte Nutzungsrechte verbunden, z.B. der Zugriff auf Daten, der Schreib-Lese-Zugriff auf andere Computer und Festplatten im Netz.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 29. März

    1894 34 Frauenorganisationen schließen sich zum Bund deutscher Frauenvereine (BdF) zusammen.
    1958 Uraufführung von Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter" in Zürich.
    1971 Der jugoslawische Präsident Tito wird als erstes Oberhaupt eines sozialistischen Landes von Papst Paul VI. empfangen.