Yitzhak Rabin

    Aus WISSEN-digital.de

    israelischer General und Politiker; * 1. März 1922 in Jerusalem, † 4. November 1995 in Jerusalem

    von 1964 bis 1967 Generalstabschef, 1968 bis 1973 Botschafter Israels in den USA, 1974-1977 Ministerpräsident (Rücktritt). Erneut Ministerpräsident von 1992 bis zu seiner Ermordung Ende 1995. Engagierte sich in seiner zweiten Amtszeit für eine friedliche Beilegung des Nahostkonfliktes, wofür er 1994 zusammen mit Shimon Peres und mit Yassir Arafat den Friedensnobelpreis erhielt.

    1995 wurde Rabin während einer Kundgebung von dem radikalen Studenten Ygal Amir wegen seiner Friedenspolitik erschossen.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.