Wellenmechanik

    Aus WISSEN-digital.de

    vom französischen Physiker L. de Broglie (1924) begründete und vom österreichischen Physiker E. Schrödinger (1926) ausgebaute Theorie über das Wellenbild der elementaren Gebilde. Im Rahmen der Quantenmechanik kann danach jedem Teilchen eine Wahrscheinlichkeitswelle zugeordnet werden, deren absolutes Amplitudenquadrat ein Maß für die Ortswahrscheinlichkeit des Teilchens ist. Demnach können Beugungs-, Brechungs- und Interferenzerscheinungen statistisch gedeutet werden.

    Kalenderblatt - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.