Vasco Pratolini

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Schriftsteller; * 19. Oktober 1913 in Florenz, † 12. Januar 1991 in Rom

    Pratolini verfasste ab Mitte der 1940er Jahre neorealistische Romane und Novellen. Sein Werk zeichnet sich vor allem durch die Schilderung gesellschaftlicher Verhältnisse und den kritischen Blick auf sie aus. In seiner Roman-Trilogie "Una storia italiana" (1955-66) zeichnet der Autor die Geschichte der italienischen Arbeiter seit 1875 nach. Pratolini war auch als Filmregisseur tätig.

    Weitere Werke: "Chronik armer Liebesleute" (1947), "Schwarze Schatten" (1949) u.a.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.