Politische Klasse

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: politische Führungsschicht, Machtelite;

    der Ausdruck bezeichnet die Gesamtheit der wichtigen politischen Akteure in einem politischen System. Da die Begriffsdefinition sehr unscharf ist, können keine genauen Grenzen gezogen werden, wer der politischen Klasse angehörig ist und wer nicht. In der Bundesrepublik Deutschland könnte man zur politischen Klasse alle Regierungsmitglieder von Bund und Ländern, die Abgeordneten des Bundestages und der Landtage, die Beamten in den Ministerien sowie die Funktionäre von Interessenverbänden zählen.

    Kalenderblatt - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.