Peloponnes

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Morea

    südliche Halbinsel Griechenlands, stark zerklüftet.

    Geschichte

    Die Urbevölkerung wurde von den Dorern verdrängt. Seit dem 8. und 7. Jh. v.Chr. von den Spartanern fast ganz unterworfen (Messenische Kriege). Ausgangsgebiet ständiger Auseinandersetzungen mit dem Ioniertum. 168 v.Chr. römischisches. Einfallsgebiet der Heerzüge der Völkerwanderung. Ausbildung kleiner Fürstentümer im Mittelalter. Seit 1458-1460 bis auf wenige Küstenplätze türkisch, 1685/99-1718 im Besitz Venedigs, seit 1825 wieder türkisch und später Griechenland eingegliedert. Durch den Isthmus von Korinth mit Mittelgriechenland verbunden.

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.