Isolinien

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    Sammelbezeichnung für kartografische Verbindungslinien zwischen Orten mit gleichen Merkmalen bzw. Werten (z.B. Isohypsen). Isolinien gibt es für außerordentlich viele geografische, meteorologische oder geologische Vergleichskriterien: Sie können Orte mit dem gleichen Grad an Bewölkung, Orte mit gleicher Bevölkerungsdichte, Orte mit der gleichen Abweichung vom erdmagnetischen Feld usw. verbinden.