Gerhard Tersteegen

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher evangelischer Mystiker; * 25. November 1697 in Moers, † 3. April 1769 in Mülheim an der Ruhr

    eigentlich: Gerrit ter Steegen;

    stammte aus einem frommen, reformierten Haushalt, konnte aus finanzieller Not nach dem Tod seines Vaters trotz seiner Begabung nicht studieren. Als Autodidakt brachte er es bis zum Prediger und Seelsorger; er war einer der herausragenden Mystiker des 19. Jh.s., schrieb zahlreiche Epigramme und Kirchenlieder ("Ich bete an die Macht der Liebe").

    Kalenderblatt - 28. Mai

    1905 In der Seeschlacht von Tsuschima vernichten die Japaner die russische Flotte.
    1955 Die Amerikaner schießen zwei Affen mit einer Jupiter-Rakete in den Weltraum. Ihr ballistischer Ausflug dient der Vorbereitung von Raumflügen der US-Astronauten.
    1967 Der Engländer Sir Francis Chichester kehrt nach rund 200 Tagen von einer Weltumseglung zurück. Er vollbrachte die erste Alleinfahrt um die Welt.