Eukalyptus

    Aus WISSEN-digital.de

    (Eucalyptus)

    immergrüne Bäume oder Sträucher aus der Familie der Myrtengewächse mit über 400 Arten, die überwiegend in Australien wachsen. Die ledrigen Blätter enthalten ätherische Öle, die als Heilmittel und in der Insektenbekämpfung eingesetzt werden. Eukalyptusbäume entziehen dem Boden Wasser und werden deshalb in Sumpfgebieten angepflanzt.


    Manche Eukalyptusarten können bis zu 100 m hoch werden.

    Das mahagoniartige Holz wird als Bauholz verwendet.

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.