Agraffe

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Gewandspange, aus dem Französischen ins Deutsche übernommen (um 1700), früher Fibel, Fürspan, Braze, Hakenspange, Heftlein; Pluvialschließe, Monile, Pectorale am geistlichen Gewand, besteht meist aus Bronze, Kupfer, Silber oder Gold, verziert mit Perlen, Steinen, Emaille usw., als künstlerischer Schmuck verarbeitet, kommt an Hüten und Baretts vor.
    2. in der Architektur als Verzierung im Scheitel eines Rundbogens gestaltet.

    KALENDERBLATT - 15. Dezember

    1903 Gründung des Deutschen Künstlerbundes durch die Berliner Secessionisten.
    1939 Uraufführung von Victor Flemings Film "Vom Winde verweht" in Atlanta (Georgia).
    1994 In Süd-Korea wird Lee Hong Koo zum neuen Regierungschef ernannt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!