Wombat

    Aus WISSEN-digital.de

    (Vombatitae)

    auch: Plumpbeutler;

    Wombats sind in den Graslandschaften sowie in den dichten Wäldern Südaustraliens beheimatet. Sie können bis zu einem Meter groß werden. Ihr Fell ist dicht und von Tier zu Tier von ganz unterschiedlicher Farbe.

    Der kurzbeinige Pflanzenfresser gräbt flache Mulden, um in Rückenlage darin zu ruhen. Auch deswegen sowie wegen seiner plumpen Erscheinung trägt er den Beinamen "Plumpbeutler".

    Einmal im Jahr bringt das Weibchen ein Junges zur Welt, das in etwa ein halbes Jahr im Beutel der Mutter bleibt, der zum Schutz gegen Verschmutzungen beim Graben nach hinten geöffnet ist.

    Systematik

    Familie aus der Ordnung der Beuteltiere (Marsupialia) mit zwei Arten.

    KALENDERBLATT - 5. Oktober

    1582 Einführung des Gregorianischen Kalenders.
    1762 Uraufführung der deutschen Oper "Orpheus und Euridice" von Christoph Willibald Gluck in Wien.
    1789 Der Zug der Marktfrauen nach Versailles zwingt den französischen König zum Umzug in die Hauptstadt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!