Sithu U Thant

    Aus WISSEN-digital.de

    birmanesischer Diplomat und UN-Generalsekretär; * 22. Januar 1909 in Pantanaw, † 25. November 1974 in New York


    Nachdem Birma in die Unabhängigkeit entlassen worden war, wurde U Thant Informationsminister (1949-57), anschließend UN-Vertreter Birmas. Von 1961 bis 1971 war er Generalsekretär der Vereinten Nationen. U Thant bemühte sich angesichts des Kalten Krieges um Vermittlung und Ausgleich.

    Kalenderblatt - 16. April

    1922 Das Deutsche Reich und die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken schließen in Rapallo am Rande der Weltwirtschaftskonferenz von Genua einen Freundschaftsvertrag, den so genannten Rapallo-Vertrag.
    1925 Im Grab der vor über 45 Jahren verstorbenen Bernadette wird deren Leichnam unverwest aufgefunden. Das Grab wurde anlässlich ihrer Seligsprechung geöffnet. Sie hatte als Kind mehrere Marienerscheinungen.
    1945 Hitler verlangt die Verteidigung der Ostfront bis zum letzten Tropfen Blut.